Ausgezählt: Ergebnis der Stupa-Wahl


Vorläufige Wahlergebnisse zum Studierendenparlament

Gewinne-Verluste2015

Die ADF wird mit 19 Sitzen (+2) erneut stärkste Kraft, gefolgt von der Grünen Hochschulgruppe mit 12 (+3) und dem RCDS mit 9 (+1). Fast alle Gruppen verbessern ihr Ergebnis leicht: BGL 4 (+2), Schwarzrot-Kollabs 3 (+1), PARTEI 3 (+1).  Grund für die Zuwächse ist zum einen die erneute Vergrößerung des Parlaments. Auch die Tatsache, dass die Unabhängigen Mediziner dieses Jahr nicht zur StuPa-Wahl antraten, dürfte dabei eine Rolle spielen. Wahlverlierer ist die Juso-HSG. Sie verliert als einzige einen Sitz und ist künftig mit 6 Abgeordneten vertreten. Die LHG erlangt wieder 1 Sitz. Die zum ersten mal antretende Junge Alternative, ein Ableger der rechtspopulisitischen AfD, verpasst den Einzug ins Stupa.

stupa2015_groß

Der bisherige AStA aus ADF, RCDS und UM hat im neuen StuPa aufgrund des Ausscheidens der UM keine Mehrheit mehr. Eine Neuauflage des Bündnisses wäre auf die Stimme der LHG angewiesen. Zumnidest rechnerisch denkbar wäre auch ein Bündnis von ADF und GHG. An der ADF führt also wieder einmal kein Weg vorbei. Wie der neue AStA am Ende aussieht, wird sich erst in ein paar Wochen herausstellen.

StuPa05-15

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s